titel artrainbow

Kyoto Society for Inter-Art Exchange

Kyoto Society for Inter-Art Exchange
Gesellschaft für den Austausch von Kunst und Künstlern 

JAPAN ART FORUM wurde 1998 in Kyoto gegründet
Hervorgegangen aus einer Initiative von 1992  (AWANOSATO), die Kunst/Kultur mit Wirtschaftsunternehmen der Region zusammenführen wollte. 2 Jahre lang blieb JARFO unter der Leitung von engagierten Einzelpersonen und Freiwilligen, die zwar immer den Willen, aber nicht immer die Mittel und das Know-How hatten, die Ziele von JARFO zu erfüllen. Daher wurde JARFO im Jahr 2000 in eine NPO umgewandelt und der Präfektur Kyoto unterstellt. Auch der Name änderte sich in „Kyoto Society for Inter-Art Exchange“. Der Name JARFO wird jedoch weiterhin gebraucht. 

ZIELE

Verbesserung der Förderung von Einzelkünstlern und Künstlergruppen durch regionale Unternehmen (Patenschaften, finanzielle Hilfen, Ausstellungen…)
Vorantreiben eines (internationalen) Kunstaustausches 

Um diese Ziele zu erreichen, wird Folgendes unternommen:
Aktivitäten von Unternehmen, die dazu beitragen,
Die Kultur und Kunst zu fördern
Den internationalen Austausch zu fördern
Aktivitäten zur Förderung der sozialen Bildung
Die Organisation von Gruppen und Aktivitäten (Bereitstellung
von praktischen Hilfen, Fachwissen, Ausstellungsräumen etc.) 

Dies umfasst auch:

Planung, Ausführung & Management von Ausstellungen
Durchführung von Kunstseminaren und Abhalten von Symposien
Vortragsreihe „KYOTOLOGY“
Bereitstellung und Management der Galerie Art Forum JARFO
Förderung von jungen lokalen und internationalen Künstlern
(Patenschaften, Künstleraustausch…)
Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Kunstbranche
Weiteres 

Verantwortliche:

JO ISHIDA – Direktor von JARFO, Präsident der Kyoto Society…
Früherer Professor an der KIU, Künstler
YOSHIHIDE MOMTANI – Vizepräsident
Früherer KIU-Präsident, Origami-Künstler

Weitere Verantwortliche:

NAOZANE UTADA (Fakultät für Englisch)
KUNIAKI GAHARA (Fakultät für Wirtschaft)
JYUN TAJIMA (früherer Präsident der Japan Foundation Kyoto)
EIZO TAJIRI (Fakultät für Wirtschaft)
YUKI NAKAJIMA (Direktor der Itoyama Galerie)
ATUSHI SHINKAI (Buchhalter)

Aufsichtsperson:

TADASHI FUNABA 

Es gibt drei Arten der Mitgliedschaft in der Kyoto Society of Inter-Art Exchange, abhängig davon, ob man Künstler, Unternehmer oder anderweitig Interessierter ist. Danach richten sich auch die Aufnahmegebühr und Mitgliedsbeiträge.